Aktuell

17. Juni 2021

„Verschieden und doch gleich?!“ – Gewinner des Kindergartenwettbewerbs gekürt

Heidelberg, 17. Juni 2021 – Die Forscherstation, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung hat die Gewinner des Kindergartenwettbewerbs von Explore Science bekannt gegeben. Der Evangelische Kindergarten Regenbogen aus Eberbach belegte mit seinem Beitrag den ersten Platz. Die Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge findet aufgrund der Corona-Pandemie diesmal online statt. (mehr …)

17. Juni 2021

Schluss mit sperrigen Einwilligungserklärungen

Klaus Tschira Stiftung ermöglicht Entwicklung eines elektronischen Tools zur Erstellung verständlicher Texte für Patienten und Probanden

Heidelberg/München. Wer jemals als Testperson, als Patientin oder Patient an einer wissenschaftlichen Studie teilgenommen hat, kennt die Herausforderung. Bevor es losgeht, gilt es einen Einwilligungstext zu unterschreiben, der sich meist unverständlich, sperrig und nicht zuletzt ausnehmend lang darstellt. Es klingt juristisch wichtig, doch ist wirklich klar, was man da gegenzeichnet? Und selbst die beteiligten Studienleiterinnen und -leiter haben ihre Mühe mit diesen Texten. Doch nun verspricht ein von der Klaus Tschira Stiftung (KTS) gefördertes Projekt Abhilfe: Georg Schmidt, Medizinprofessor und Vorsitzender der Ethikkommission der Technischen Universität (TUM) München, hat mit seinem Team das Tool „eTIC“ entwickelt, das Aufklärungstexte für wissenschaftliche Studien leichter handhabbar macht. Die Abkürzung steht für „electronic Tool for the compilation of Informed Consent documents“ (auf Deutsch: elektronisches Tool zur Erstellung von Informations- und Einwilligungsdokumenten). (mehr …)

8. Juni 2021

Die „Heilenden Klassenzimmer“ machen weiter

Klaus Tschira Stiftung und International Rescue Committee setzen Pilotprojekt an Berufsschulen in der Rhein-Neckar-Region um und erweitern es um ein Mentoring-Programm

Heidelberg, 8. Juni 2021. Neues Land, neue Sprache, neue Schule, und dann noch Fluchterfahrungen verarbeiten. Das sind enorme Herausforderungen für Jugendliche – und für ihre Lehrkräfte. „Healing Classrooms“ (auf Deutsch „heilende Klassenzimmer“) heißt deshalb ein 2018 in der Metropolregion Rhein-Neckar an Berufsschulen gestartetes Programm des International Rescue Committee (IRC), dessen erste Phase jetzt erfolgreich abgeschlossen und in ein Mentoring-Programm für neuzugewanderte Jugendliche an Berufsschulen überführt wurde. Beide Projektphasen werden durch die Klaus Tschira Stiftung (KTS) ermöglicht. (mehr …)

Termine

Verleihung Dresden-Preis am 27.6.

Die Verleihung des 12. Internationalen Friedenspreises „Dresden-Preis“ am 27. Juni 2021 in der Semperoper Dresden ist dem medizinischen Personal weltweit gewidmet, das in der Corona-Pandemie Herausragendes geleistet hat und noch leistet. Stellvertretend für sie alle wird die spanische Ärztin Cristina Marín Campos mit dem „Dresden-Preis“ geehrt. Der Kartenvorverkauf – Ticketpreis 5 Euro – findet seit […]

27. Juni 2021

Für die Öffentlichkeit