Aktuell

25. Mai 2022

Projekt „Zwei mit Ziel“ macht Ankommen leichter

Die Klaus Tschira Stiftung fördert ein Programm, das junge Geflüchtete mit Mentorinnen und Mentoren zusammenbringt

Heidelberg. Es gab sie 2015 verstärkt und es gibt sie auch jetzt wieder: Junge Geflüchtete, die mit der Sprache, potenziellen Traumatisierungen und einer ungewissen Zukunft ringen und deshalb ihre Fähigkeiten nur schwer zur Entfaltung bringen können. Ein neues, von der Klaus Tschira Stiftung ermöglichtes Mentoring-Programm des International Rescue Committee (IRC) bringt sie nun mit Mentorinnen und Mentoren zusammen und hilft ihnen so, besser in der deutschen Lebens- und Arbeitswelt anzukommen. Die ersten Mentoring-Paare sind nun gestartet. (mehr …)

23. Mai 2022

Registrierung für Explore Science-Wettbewerbe und Workshops in Bremen gestartet

Junge Nachwuchsforscherinnen und -forscher erwartet ein spannender Ausflug in die Welt der Wissenschaft

Bremen/Heidelberg, 23.5.2022. Ab sofort können sich Kinder und Jugendliche für die Wettbewerbe und Workshops von Explore Science 2022 anmelden. Die naturwissenschaftlichen Erlebnistage der Klaus Tschira Stiftung – Explore Science – finden dieses Jahr von Donnerstag, 8. bis Samstag, 10. September im Bremer Bürgerpark statt und stehen unter dem Motto „Digitale Welten“.
Dieses Jahr beteiligen sich 25 Partner-Institutionen aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung. An deren Zelten können Besucherinnen und Besucher aller Altersklassen Fragen rund um Informatik auf den Grund gehen: Wie funktioniert ein Computer, was ist ein Algorithmus und welche Eigenschaften haben Transistoren und Dioden? Welche persönlichen Daten bleiben nach dem Besuch im Internet zurück? Was ist beim 3D-Druck zu beachten? Neben den interaktiven Angeboten wird es auch ein Bühnenprogramm mit Vorträgen, Science-Shows und einem naturwissenschaftlichen Kindertheater geben. (mehr …)

19. Mai 2022

„Unsichtbare Welten“ jetzt in den Reiss-Engelhorn-Museen

Klaus Tschira Stiftung ermöglicht die neue Mitmachausstellung in Mannheim

Mannheim. Es gibt viele Dinge, die wir mit unseren bloßen Augen nicht sehen können – in der Natur, in den Weiten des Weltalls oder in unserem eigenen Körper. In diese und weitere „Unsichtbare Welten“ entführen die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim ab dem 22. Mai mit ihrer neuen Mitmachausstellung. Kinder und Familien erwartet eine interaktive Erlebnisreise ins Geheimnisvolle. Acht Pavillons gilt es zu entdecken. Diese widmen sich den großen Themenkomplexen Ursprung, Leben, Wellen, Gedanken, Geheimnis, Erde, Gehirn und Kosmos. Ermöglicht wird das Projekt durch die Klaus Tschira Stiftung (Foto: rem/Rebecca Kind). (mehr …)

Termine

Ausstellung „I AM A.I. – Künstliche Intelligenz erklärt“

Bis zum 18. Dezember 2022 dreht sich alles um das brandaktuelle Thema Künstliche Intelligenz (KI), eine der spannendsten Technologien unserer Zeit, die immer mehr Einzug in unseren Alltag hält. Oft bemerken wir sie dabei kaum. Umso wichtiger ist es, dass wir verstehen, wie KI funktioniert und was ihre Chancen, aber auch ihre Risiken sind.

29. Januar bis 18. Dezember 2022

MAINS, Heidelberg
Für die Öffentlichkeit