Datenschutzerklärung

 

Geschäftsführung: Lilian Knobel

Klaus Tschira Stiftung gGmbH
Schloss-Wolfsbrunnenweg 33
D-69118 Heidelberg

Telefon: +49 (6221) 533-100
Telefax: +49 (6221) 533-599-100
E-Mail: Geschäftsstelle & Geschäftsführung
E-Mail: Webmaster

USt-Id-Nr.: DE219547389

Registergericht: HRB 335381, Amtsgericht Mannheim

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Renate Ries
(Schloss-Wolfsbrunnenweg 33, 69118 Heidelberg)

 

Datenschutzhinweise

Mit diesen Datenschutzhinweisen möchten wir Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, und Sie über Ihre Rechte aufklären. Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für Sie als betroffener Nutzer hat und beachten dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Dabei ist der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt unter Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung sowie weiterer Datenschutzbestimmungen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Klaus Tschira Stiftung gGmbH

Schloss-Wolfsbrunnenweg 33

69118 Heidelberg

E-Mail: geschaeftsstelle[at]klaus-tschira-stiftung.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: eprivacy[at]klaus-tschira-stiftung.de

 

1.   Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzhinweise bedienen sich der Begrifflichkeiten der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO):

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

„Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Dateisystem“ ist jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird.

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

„Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

„Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

„Einwilligung“ ist die der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

2.   Verarbeitungsvorgänge

Wir erheben und verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

  • Kontakt-, Veranstaltungs-, API-, Key- und Stammdateninformationen, sofern Sie uns Ihre Kontaktinformationen übermittelt oder sich auf unserer Seite registriert haben,
  • Online-Identifikatoren (z. B. Ihre IP-Adresse, Browsertyp und Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Referrer-URL, den Dateinamen, den Zugriffsstatus, die übertragene Datenmenge, das Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage),
  • für die von Ihnen gewünschte Kontaktaufnahme,
  • zur Information über unsere Aktivitäten und Angebote,
  • Vertragsdaten (z. B. Vertragsgegenstand, Vertragslaufzeit, Vertragskategorie),
  • Bewerbung (per Post, via E-Mail),
  • Durchführung von Veranstaltungen,
  • Videokonferenzen, Ton- und Bildaufnahmen,
  • Social-Media-Identifikatoren.

 

3.   Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den folgenden Zwecken:

  • für die von Ihnen gewünschte Kontaktaufnahme,
  • zur Information über unser Angebot,
  • zur Vertragsabwicklung
  • Durchführung von Veranstaltungen,
  • Videokonferenzen,
  • Abwicklung des Alumni-Netzwerkes,
  • zu Werbezwecken,
  • zur Versendung des E-Mail-Newsletters, sofern Sie sich hierfür angemeldet haben,
  • zur Qualitätssicherung und
  • für unsere Statistik.

 

4.   Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO,
  • zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO,
  • zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO oder
  • aus einem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Sofern wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf berechtigte Interessen im Sinne von. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO stützen, sind solche:

  • die Verbesserung unseres Angebots,
  • der Schutz vor Missbrauch und
  • die Führung unserer Statistik.

 

 5.   Datenquellen

Wir erhalten die Daten von Ihnen (einschließlich über die von Ihnen verwendeten Geräte). Sollten wir die personenbezogenen Daten nicht direkt von Ihnen erheben, so teilen wir Ihnen zusätzlich mit, aus welcher Quelle die personenbezogenen Daten stammen und gegebenenfalls, ob sie aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen.

 

6.   Übermittlung/Datenempfänger

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten arbeiten wir mit den folgenden Dienstleistern zusammen, die Zugriff auf Ihre Daten haben:

  • Anbieter von Webanalyse-Tools,
  • Web-Hosting-Anbieter,
  • Dienstleister Einwilligungsmanagement (consent management platform),
  • Verwaltungsdienstleister,
  • Veranstaltungsdienstleister,
  • Videokonferenzdienstleister,
  • Kooperationspartner Alumni-Netzwerk,
  • Soziale Medien.

Es findet eine Datenübertragung in Drittländer außerhalb der Europäischen Union statt. Dies erfolgt auf der Grundlage gesetzlich vorgesehener vertraglicher Regelungen, die einen angemessenen Schutz Ihrer Daten sicherstellen sollen und die Sie auf Anfrage einsehen können.

 

7.   Dauer der Verarbeitung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie es für die Erreichung des Verarbeitungszweckes nötig ist oder die Speicherung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegt.

Wir speichern Ihre Daten,

  • wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben, höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen,
  • wenn wir die Daten zur Durchführung eines Vertrags benötigen, höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen laufen,
  • wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden, höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt.

 

 8.   Ihre Rechte

Sie haben – teilweise unter bestimmten Voraussetzungen – das Recht,

  • unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten sowie den Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Auskunft können Sie u. a. verlangen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger der Daten (sofern eine Weitergabe erfolgt), die Dauer der Speicherung oder die Kriterien für die Festlegung der Dauer;
  • Ihre Daten zu Sollten Ihre personenbezogenen Daten unvollständig sein, so haben Sie, unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke, das Recht, die Daten zu vervollständigen;
  • Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen. Gründe für das Bestehen eines Löschungs-/Sperrungsanspruchs können u. a. sein: der Widerruf der Einwilligung, auf dem die Verarbeitung fußt, die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  • die Verarbeitung einschränken zu lassen;
  • der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen;
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen und
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu

 

9.   Weitere Informationen zum Datenschutz

E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über den dafür vorgesehenen Abmeldelink im Newsletter erfolgen.

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z. B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland und Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens (Conversion-Trackings) der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Sofern Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung oder Sie können den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

 

10. Datensicherung

Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten gegen mögliche Gefahren, wie unbefugten Zugang oder Zugriff, unbefugte Kenntnisnahme, Veränderung oder Verbreitung, sowie vor Verlust, Zerstörung oder Missbrauch zu sichern.

Um Ihre persönlichen Daten bei der Übertragung vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen, sichern wir die Datenübertragungen ggf. mittels TLS-Verschlüsselung. Es handelt sich dabei um ein standardisiertes Verschlüsselungsverfahren für Online-Dienste, insbesondere für das Web.

 

11. Logfiles

Bei jedem Zugriff auf unsere Internet-Seiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten:

  • Domain, von der aus der Nutzer Zugriff auf die Webseite nimmt,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs IP-Adresse des zugreifenden Rechners,
  • Webseite(n), die der Nutzer im Rahmen des Angebots besucht,
  • übertragene Datenmenge,
  • Browsertyp und -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war.

Diese Logfile-Datensätze werden in anonymisierter Form ausgewertet, um das Angebot zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler zu finden und zu beheben und die Auslastung von Servern zu steuern.

 

12. Cookies

Diese Website verwendet sog. Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei mit einer Identifikationsnummer, die bei der Nutzung der Website zusammen mit den anderen, eigentlich angeforderten Daten an den Computer des Nutzers übermittelt und dort hinterlegt wird. Die Datei wird dort für einen späteren Zugriff bereitgehalten und dient zur Authentifizierung des Nutzers. Da Cookies nur einfache Dateien und keine ausführbaren Programme sind, geht von ihnen keine Gefahr für den Computer aus. Je nach gewählter Einstellung des Internetbrowsers durch den Nutzer akzeptiert dieser Cookies automatisch. Diese Einstellung kann aber geändert und die Speicherung von Cookies deaktiviert oder dergestalt eingestellt werden, dass der Nutzer benachrichtigt wird, sobald ein Cookie gesetzt wird. Im Falle einer Deaktivierung der Cookienutzung stehen allerdings ggf. einige Funktionen der Webseite nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Bereits aktive Cookies können jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wenn wir mit vorbenannten Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

Folgende Arten von Cookies werden unterschieden:

Erstanbieter-Cookies: Erstanbieter-Cookies werden von der gerade besuchten Plattform übertragen.

Drittanbieter-Cookies (sog. Third Party Cookies): Drittanbieter-Cookies sind Cookies, die von einem anderen Anbieter als dem der vom Nutzer besuchten Plattform übertragen werden. Wenn ein Nutzer eine Plattform aufruft und eine andere Einheit durch diese Plattform einen Cookie überträgt, handelt es sich um einen Drittanbieter-Cookie.

Unbedingt notwendige Cookies: Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Plattform navigieren und ihre Funktionen, wie z. B. den Zugriff auf sichere Bereiche der Plattform, nutzen können. Ohne diese können bestimmte Services nicht bereitgestellt werden, wie z. B. die Anzeige von für Ihren Computer bzw. Ihr Gerät angepasster Inhalte.

Performance-Cookies: Diese Cookies erheben Informationen darüber, wie Besucher die Plattform verwenden, z. B. welche Seiten am häufigsten aufgerufen werden und ob sie Fehlermeldungen von Webseiten erhalten. Diese Cookies sammeln jedoch keine Informationen zur Identität des Besuchers. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, werden zusammengefasst und sind daher anonym. Sie werden nur verwendet, um die Plattform zu optimieren.

Funktionalitäts-Cookies: Diese Cookies ermöglichen der Plattform, von Ihnen getroffene Entscheidungen zu speichern (z. B. Spracheinstellungen und Ihre Region) und Ihnen verbesserte, persönlichere Funktionen zu bieten. Sie können auch dazu verwendet werden, Ihre Einstellungen hinsichtlich der Textgröße, Schriftart und anderer individualisierbarer Teile der Website zu speichern. Sie können ebenfalls dazu verwendet werden, um von Ihnen gewünschte Services bereitzustellen, wie z. B. die Anzeige eines Videos oder die Kommentarfunktion innerhalb eines Blogs. Die Informationen, die diese Cookies sammeln, können anonymisiert werden. Ihre Surfaktivitäten können auf anderen Plattformen nicht nachverfolgt werden.

Social-Media-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, wenn Sie auf der Plattform eine Schaltfläche zum Teilen von Informationen auf sozialen Medien anklicken. Das soziale Netzwerk zeichnet diese Aktion auf und kann sie zu Marketing- oder Werbezwecken verwenden.

Matomo

Zur statistischen Auswertung setzten wir auf dieser Webseite "Matomo" (früher "PIWIK") ein. Es ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse. Die mit Matomo erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nur an unseren Server übermittelt. Matomo ist grundsätzlich deaktiviert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Erst wenn Sie aktiv einwilligen, wird Ihr Nutzungsverhalten anonymisiert erfasst. Matomo verwendet sog. Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es uns möglich machen, die Benutzung unserer Webseite zu analysieren. Dazu werden die durch den Cookie gewonnenen Informationen über die Nutzung an unseren Server übertragen und gespeichert, damit das Nutzungsverhalten ausgewertet werden kann. Ihre IP-Adresse wird umgehend anonymisiert; damit bleiben Sie als Nutzer anonym. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Analyse ist Bestandteil unseres Internet-Services. Wir möchten damit die Webseite weiter verbessern.

Twitter

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA integriert. Die Twitter-Plugins (Tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über Tweet-Buttons finden Sie hier (https://about.twitter.com/resources/buttons). Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „Tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Twitter ((https://twitter.com/privacy).

YouTube

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC, 901 Cher-ry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut den Datenschutzhinweisen von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen). Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie den Datenschutzhinweisen von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in diesen Datenschutzhinweisen.

LinkedIn

Darüber hinaus haben wir auf unserer Webseite auch eine Verlinkung (Social Media Icon von LinkedIn) zu unserem Angebot auf LinkedIn eingebunden. Wenn Sie diese Seite aufrufen und die Dienste dieses Anbieters nutzen, kann es sein, dass Nutzungsdaten erfasst und gegebenenfalls in Serverprotokollen gespeichert werden. Auf Art und Umfang der übertragenen bzw. gespeicherten Daten haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen zu den von LinkedIn erhobenen Daten, deren Speicherung und Nutzung finden Sie in der Datenschutzhinweisen des Anbieters.

 

Mastodon

Wir betreiben auf Mastodon einen Account unter dem Namen [ktstiftung@mastodon.social]. Mastodon ist ein Mikroblogging-Dienst der Mastodon gGmbH, Mühlenstraße 8a, 14167 Berlin. Über den Dienst ist es uns möglich, Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben und Sie beispielweise über unsere Arbeit oder über anstehende Events zu informieren.

Anders als etwa Twitter ist Mastodon ein dezentral organisierter Dienst. Das bedeutet, dass der Dienst aus einer Vielzahl an Servern („Mastodon-Instanzen“) besteht, welche z.B. durch Privatpersonen oder Organisationen betrieben werden. Unser Account liegt auf der Mastodon-Instanz „mastodon.social“, welche von der Mastodon gGmbH betrieben wird. Es gelten die Datenschutzbestimmungen dieser Instanz, welche Sie unter https://mastodon.social/privacy-policy einsehen können.

 

13.Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unterschiedlichen Zusammenhängen

Podigee Podcast-Hosting

Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee GmbH, Schlesische Straße 20, 10997 Berlin, Deutschland. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d. h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcast-Angebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO. Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z. B. Abrufzahlen, zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee:  https://www.podigee.com/de/about/privacy/.

Blogs

Wir nutzen Blogs und Publikationen (nachfolgend “Publikationsmedium”). Die Daten der Leser werden für die Zwecke des Publikationsmediums nur insoweit verarbeitet, als es für dessen Darstellung und die Kommunikation zwischen Autoren und Lesern oder aus Gründen der Sicherheit erforderlich ist. Im Übrigen verweisen wir auf die Informationen zur Verarbeitung der Besucher unseres Publikationsmediums im Rahmen dieser Datenschutzhinweise (https://www.spektrumverlag.de/datenschutzerklaerung-scilogs/). Kommentare und Beiträge: Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (z. B. Beleidigungen, verbotene politische Propaganda). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert. Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten. Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge mitgeteilten Informationen zur Person, etwaige Kontakt- sowie Webseiteninformationen als auch die inhaltlichen Angaben werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer gespeichert.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google lokal ein, um die Darstellung der Schriftart im Browser der Nutzer gewährleisten zu können. Google Fonts wird direkt von unserem eigenen Server und nicht mehr über die Fonts Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) geladen. Auf diesem Wege werden keine Nutzerdaten an Anbieter außerhalb der EU gesendet, da sich der Server-Standort unserer Website innerhalb der EU befindet. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://fonts.google.com/. Details zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.

Videokonferenzen
Wir nutzen Zoom. Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html.
Wir haben mit dem Anbieter von Zoom einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung sowie Standardvertragsklauseln abgeschlossen und setzen die Vorgaben der Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Zoom um.

OpenStreetMap Karten

Im Rahmen von Wegbeschreibungen oder Standortpräsentationen nutzen wir die Karteninhalte des Dienstes "OpenStreetMap", welche von der OpenStreetMap Foundation als Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) angeboten werden. Um eine Übertragung von Nutzerdaten an OpenStreetMap zu verhindern, werden die Karten lokal eingebunden. Auf diese Weise werden keine Daten der Besuchenden weitergegeben. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung der Vereinigung, welche Sie unter https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy finden, entnehmen.

 

14.Bewerbungen

Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns bewerben wollen. Im Folgenden möchten wir Ihnen erklären, wie wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses an uns übermitteln, verarbeiten.

Definitionen

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden Betroffener) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung, wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Betroffener ist der Bewerber.

Welche Daten verarbeiten wir?

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses erheben und verarbeiten wir von Ihnen an uns übermittelte, personenbezogene Daten und zwar Kontakt- und Adressinformationen, Ihr Bewerbungsbild, Informationen über Ihren bisherigen Werdegang, Ihre schulische und berufliche Ausbildung.

Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Durchführung des Bewerbungsprozesses und die Auswahl des Bewerbers.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, nämlich die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Wir erhalten die Daten von Ihnen. Sollten wir die personenbezogenen Daten nicht direkt von Ihnen erheben, so teilen wir Ihnen zusätzlich mit, aus welcher Quelle die personenbezogenen Daten stammen und gegebenenfalls, ob sie aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen.

Werden Ihre Daten an Dritte übermittelt?

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses werden Daten unter Umständen an Dienstleister, Gesellschaften aus der Klaus Tschira-Gruppe, des Verantwortlichen sowie verbundene Unternehmen übermittelt. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt stets nur im rechtlich zulässigen Rahmen und soweit für die Durchführung des Bewerbungsprozesses erforderlich.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie es für die Erreichung des Verarbeitungszweckes nötig ist oder die Speicherung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegt. Für den Fall, dass wir Ihnen in Folge des Bewerbungsprozesses keine Stelle anbieten können, senden wir Ihnen Ihre eingereichten Unterlagen zurück und löschen die in unseren Systemen erhobenen Daten sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, a) Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, b) den Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, c) Ihre Daten berichtigen zu lassen. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unvollständig sein, so haben Sie, unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke, das Recht, die Daten zu vervollständigen, Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen, die Verarbeitung einschränken zu lassen, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen und sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren. Wenn Sie Ihre Rechte als Betroffene/r wahrnehmen möchten oder andere Fragen zu diesem Hinweis haben, wenden Sie sich bitte an bewerbung@heidelberg-laureate-forum.org oder an den Datenschutzbeauftragten der Heidelberg Laureate Forum Foundation, den Sie unter eprivacy@heidelberg-laureate-forum.org erreichen.

Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend. Eine solche Verpflichtung kann sich aus gesetzlichen oder vertraglichen Regelungen ergeben.

 

15. Stand dieser Datenschutzhinweise

Oktober 2022

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

 

Urheberrechte

Das Copyright liegt bei der Klaus Tschira Stiftung gGmbH. Alle Rechte vorbehalten. Texte, Bilder, Graphiken, Sound, Animationen und veröffentlichte Softwareprogramme unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen auf dieser Website markenrechtlich zugunsten der Klaus Tschira Stiftung gGmbH geschützt. Der Inhalt dieser Website darf nicht verändert oder zu kommerziellen Zwecken kopiert werden. Auch wenn hier verwendete Handelsnamen nicht als solche ausgezeichnet sind, gelten die entsprechenden Schutzbestimmungen. Die Bilder und Grafiken unterliegen teilweise dem Urheberrecht Dritter: Katja Brandt für Jugend präsentiert | Gerhard Kopatz für Jugend präsentiert | Shutterstock: Orfeev, Pavel K, Robert Adrian Hillman | Johanna Weitkamp, SAP Sinfonieorchester | Shutterstock: Telnov Oleksii, ixpert | Eric Audras/PhotoAlto/Corbis | Anna Stenkula | Eirik Furu Baardsen | Tim Wegner | Fotolia: Jacek Chabraszewski; fox17; Martin Schumann; puje; david roussel; Antony McAula | Fotolia: XYZproject | Fotolia: Visty | Fotolia: Andres Rodriguez | Reiss-Engelhorn-Museen, Jean Christen |Lindau Nobel Laureate Meetings, Christian Flemming | Gülay Keskin für HITS | Bernhard Kreutzer für HLFF | Christian Flemming für HLFF | Sebastian Berger | kebay_fotolia | ESO/ P. Horálek