Förderung

Naturwissenschaftliche Software

search Thema: Software in der naturwissenschaftlichen Forschung
groups Zielgruppe: Forschungsnahe Softwareentwickler:innen
warning Bewerbung durch kurz gehaltene Anträge bis zum 21. Mai 2024
schedule Laufzeit: 1.9.2024 – 31.8.2027

 

Die Bewerbungsfrist für diese Förderlinie ist abgelaufen. Wir nehmen keine weiteren Anträge an.

 

Erwünschte Wirkung

Unser Ziel ist, informationstechnologische Hürden in der naturwissenschaftlichen Forschung abzubauen. Damit sollen Themengebiete erschlossen werden, die hochkomplexe Software erfordern.

Hintergrund

In der modernen Forschung werden zunehmend hochkomplexe Analysemethoden benötigt, um die aus experimentellen Untersuchungen gewonnenen Daten zu interpretieren. Diese Methoden sind häufig derart anspruchsvoll, dass nicht jede Forscherin und jeder Forscher über die erforderlichen Kenntnisse verfügt, um sie effektiv zu gestalten, sei es in der Programmierung oder der Wartung entsprechender Software. Ein naturwissenschaftliches Studium lässt oft keine tiefergehende Auseinandersetzung mit informationstechnologischen Themen wie Programmierung oder Maschinelles Lernen zu. Die Forschenden besitzen dadurch zwar eine hohe Expertise im jeweiligen Fachbereich, aber wenig in der Softwareentwicklung. Zudem sind sie aufgrund von Befristungen oft nur wenige Jahre in den Forschungsprojekten involviert. Die Folge ist hochspezialisierte Software, die oft leistungsschwach, fehleranfällig und schwierig zu warten ist (s. z. B. Döll et al. 2022).

Um dieser Problematik zu begegnen, suchen wir nach vielversprechenden Konzepten, die dazu beitragen, informationstechnologische Hürden in der naturwissenschaftlichen Forschung zu überwinden. Das könnten Ansätze für eine bessere Verfügbarkeit entwickelter Software, Kooperationen zwischen Rechenzentren, Hilfsangebote durch Informatikinstitute oder Weiterbildungsmaßnahmen sein, um nur einige mögliche Beispiele zu nennen. Kommen Sie mit Ihren Ideen auf uns zu!

Informationen zur Bewerbung

Es ist uns ein Anliegen, unsere Förderpartner möglichst unbürokratisch zu unterstützen. Bitte senden Sie uns Ihre kurzgehaltene Projektskizze bis zum 21. Mai 2024 zu. Darin enthalten sein sollen auf höchstens vier Seiten:

  • Eine Beschreibung Ihres Vorhabens mit Angaben zu angestrebtem Ergebnis, Zeitplan, Nachhaltigkeit und beteiligten Projektpartnern.
  • Kriterien, an denen der Projekterfolg messbar sein wird.
  • Ihr vorgeschlagenes Budget. Bitte schlüsseln Sie nach relevanten Kategorien (Personal, Reisen, Materialien, etc.) auf. Verwaltungskosten können mit bis zu 10% angesetzt werden, allerdings bitten wir dann um eine pauschalisierte Beschreibung, welche Leistungen in diesem Posten enthalten sind.

Wir werden die eingegangenen Vorschläge in einem vergleichenden Verfahren begutachten. Projekte können ab dem 1. September 2024 beginnen.

 

English version

 

 The application deadline has passed. We are no longer accepting applications.

 

Increasingly complex methods are required to decode scientific data in a targeted manner. However, scientists face substantial challenges where necessary IT skills are lacking. We are looking for concepts to address this issue.

Desired outcome

Our goal is to eliminate IT barriers in scientific research, enabling scientists to work on issues that demand highly complex software.

Background

In modern research, increasingly sophisticated analysis is required to interpret scientific data. These methods can be so demanding that researchers may lack software skills to develop them effectively. Often, graduate programs in the sciences do not cover topics such as modular programming, debugging or machine learning in sufficient depth. As a result, researchers may be experts in their respective field, yet lack software development skills. Additionally, scientists are often involved in their research projects for only a few years, due to temporary positions. The result is highly specialized software that may be underperforming, error-prone and difficult to maintain (see e.g., , Döll et al. 2022).

We are thus looking for promising concepts that help to overcome information technology barriers in scientific research. Examples could be approaches for better software availability, cooperation between computer centers, assistance from computer science institutes, or further training measures. We are looking forward to your ideas!

Application specifics

It is our intention to support our partners as unbureaucratically as possible. Please submit your project outline by May 21 2024. In less than 4 pages, it should include:

  • A brief description of your project with details on desired outcome, timeline, sustainability and partners involved.
  • Criteria to evaluate project success.
  • A budget broken down into relevant categories (staff, travel, materials, etc.). In case administrative costs are included at up to 10%, we ask for a generalized description of the services included therein.

We will evaluate the proposals received in a comparative procedure. Project start date can be as early as September 1, 2024.

Ansprechpartner